Viele Besucher beim Tag der offenen Tür

Mit dem neu errichteten Erweiterungsbau in der Thüringer Gemeinschaftsschule Bürgel hatte der Tag der offenen Tür einen großen Besuchermagnet. Neben den vielen Schülern, Lehrern und Eltern nutzte eine große Zahl an Bürgeler Einwohnern, ehemaligen Schülern und Lehrern sowie Bürgern aus dem Saale-Holzland-Kreis und Jena die Möglichkeit sich das neue Gebäude anzuschauen.
Schulleiter Dirk Hänse konnte dabei neben dem Mitglied des Landtags Dr. Mario Voigt, Mitglied des Kreistags Steffen Much und Landrat Andreas Heller, auch Bürgermeister Johann Waschnewski und den Schulleiter des Eisenberger Friedrich-Schiller-Gymnasiums Steffen Riebel begrüßen.
Auf allen Etagen gab es viel zu sehen und überall war ein großer Andrang. Schüler und Lehrer der TGS Bürgel stellten in den verschiedenen Fachkabinetten die Unterrichtsfächer vor und man konnte sich einen Eindruck vom Lernen in den neuen Räumlichkeiten machen. Sehr gelobt wurden dabei die tollen hellen Räume und die neue Technik, die im Unterricht zum Einsatz kommt.
Aber auch der Altbau, welcher ab Sommer renoviert werden soll, stand den Besuchern offen und der ein oder andere ehemalige Bürgeler Schüler erinnerte sich an seine Schulzeit in dem altehrwürdigen Gebäude zurück.
Die Schüler- und Lehrerband sorgte mit einem kleinen Programm in der Turnhalle für den kulturellen Höhepunkt. Mit Kaffee und Kuchen im Speisesaal, sowie Rostbrätchen und Bratwürsten war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch und natürlich bei den Schülern und dem Lehrerkollegium, sowie allen fleißigen Helfern, die zu einem gelungenen Tag beigetragen haben.