Gemeinsames Sportfest der TGS mit der Kita

Super Stimmung auf dem Bürgler Sportplatz! Am letzten Schultag vor den Herbstferien kämpften kleine und große Sportler um die begehrten Medaillen im Leichtathletik-Mehrkampf. 800 m- Lauf, Sprint, Ballwurf und Weitsprung standen auf dem Programm. Zur Eröffnung des gemeinsamen Sportfestes der TGS Bürgel und der kleinen Sportler des Montessori-Kinderhauses Sausewind begrüßte neben Herrn Schmidt auch Bürgermeister Waschnewski alle Wettkämpfer und Betreuer und wünschte allen gute Erfolge. Herr Waschnewski ermunterte die Kinder und Jugendlichen dazu, die zahlreichen Angebote des Sportvereins zu nutzen und auch in der Freizeit aktiv Sport zu treiben. Nach einer zünftigen Erwärmung unter Regie einiger Jungs aus der 10. Klasse gings los. Für die Wettkampfpausen standen Spielgeräte zum Ausprobieren bereit. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Während des Radrennens rechneten fleißige Helfer die Platzierungen in den einzelnen Jahrgangsstufen aus. So konnten zum Abschluss die Medaillen an die besten Sportler übergeben werden. Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten. Zu loben ist der Einsatz der Zehntklässler, die mit vollem Elan zum Gelingen des Sportevents beigetragen haben.

Herbstzeit ist Crosslaufzeit!

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder an den Meisterschaften des SHK im Crosslauf teil. Mit einer kleinen Delegation fuhren wir am Dienstag, den 26.09. nach Bad Klosterlausnitz. Überaus erfolgreich konnten wir uns dort präsentieren. Mit zwei Goldmedaillen (David Krivan und Nils Ferber), einer Silbernen (Samuel Hüttich) und einer Bronzenen (Anja Nimmrich) fuhren wir wieder nach Bürgel zurück.

 Dank und Anerkennung gilt allen Läufern, die unsere Schule würdig vertreten haben!!!

                                                                                                          J. Schünemann

                                                                                                          (Sportlehrer)

Seepferdchen war gestern

Zum Abschluss des Schuljahres geht es für uns Schüler der 5.,6. und 7. Klasse wieder ins Schwimmbad nach Eisenberg.  Bei tollem Sommerwetter ging es ins kühle Nass. Beim Schwimmen, Tauchen und Springen vom 1m - Brett bzw. vom 3m - Brett zeigten wir, was in uns steckt. Schließlich geht es doch um das Erreichen der Schwimmstufen in Bronze, Silber oder sogar Gold. Schließlich will keiner nur das "Seepferdchen" haben!