AK 17 der TGS Bürgel aus der Schule entlassen

Am 22.6.2017 bekamen die Schüler der Abschlussklassen der Thüringer Gemeinschaftsschule Bürgel ihre Zeugnisse, die ihnen die erfolgreiche Beendigung der Schulzeit und die Erlangung des Realschul-, Qualifizierten Hauptschul- und des Hauptschulabschlusses attestierten. Gefeiert wurde im Beisein von Eltern, Geschwistern und sowie den ehemaligen Grundschullehrerinnen im Schützenhaus in Bürgel. Künstlerisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Schlagzeuggruppe „ quattro beats“ der Musikschule Studio B aus Buchheim unter Leitung von Philip Böttcher und dem begleiteten Gesang von Johanna Luft, die für ihre Darbietung sehr viel Beifall erhielten. Ein kurzes Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Bürgel, Johann Waschnewski, und die Rede des Schulleiters rundeten den offiziellen Teil ab. Auch Eltern hatten sich für diesen Tag etwas einfallen lassen, indem sie für die Klassenlehrerinnen zur Erinnerung Fotobücher mit Bildern seit Beginn der Schulzeit in Bürgel bis zum letzten Schultag anfertigten und dort übergaben. Ein weiterer Höhepunkt war die Diashow eines Vaters, der aus 1600 zugesendeten Fotos eine sehr nette und oftmals zum Schmunzeln anregende Diashow präsentierte, die allen Schülern in Form einer DVD zur Erinnerung überreicht wurden. Gefeiert wurde bis nach Mitternacht in ausgelassener Stimmung – unterstützt von einer Disco, die wiederum in Regie eines Elternteils veranstaltet wurde.

Es war ein sehr schöner und anregender Abend mit vielen Gesprächen und Erinnerungen an die vergangenen Jahre.

 

Bedanken möchten sich die Schüler der AK 17 der TGS Bürgel bei dem Party-Team Borzym für das ausgezeichnete Buffet sowie bei allen Mitwirkenden, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.

 

P.Krüger

i.A. der AK 17 der TGS Bürgel