Rabatz

RABATZ – So ist der Name des medienpädagogischen Projektes des  Offenen  Kanals Jena.

Rabatz war auch das Motto der 6.Klässler unserer Schule in dieser Woche. Konnten sie sich doch unter fachkundiger Leitung von Julia, Christina, Anja und Marc selbst im Radiomachen ausprobieren. Nach einen kurzen Einführung in die Arbeit des Kanals ging es auch gleich ans Werk, d.h. an Mikrofon, Mischpult und andere diverse Aufnahmetechnik. Im Deutschunterricht hatten die Kinder kleine Geschichten geschrieben, die sie anschließend als Hörspielfassung bearbeiteten. In den Studios nahmen sie dann nicht nur die einzelnen Sprechrollen auf, wo es natürlich auf lebensnahe Sprache ankam, sondern produzierten auch verschiedene Geräusche selbst. Mit der musikalischen Untermalung komplettierten sie ihre Arbeiten. So sind sechs kleine Hörspiele entstanden, die sich zwar alle um eine alte Mühle ranken, die aber ganz unterschiedliche Geschichten erzählen. So hören wir von einem alten Mann, der wieder fröhlich wird, von Fuchsbabys, die gerettet werden und von weiteren spannenden Episoden. Zu hören im Kanal

 am Sonnabend, dem 8.10., und am Montag, dem 10.10., jeweils um 13 Uhr unter UKW103.4 / KABEL 107.90 sowie Live – Stream www.RADIO-OKJ.DE  .

Allen Schülern hat die Arbeit im OKJ viel Spaß gemacht. Sie ließ vielfältige Talente entfalten und sie war natürlich eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.

Ganz herzlicher Dank gilt dem tollen Team von RABATZ, welches das Projekt ermöglicht und begleitet hat.

Die Schüler und Klassenlehrer der Klassen 6a/b