Hund, Katze, Vogel… Die Klasse 2b besucht das Tierheim Eisenberg

Am 18.6. fuhren wir mit dem Bus von Bürgel nach Hainspitz. Nach einer kleinen Rast auf dem Spielplatz ging es zu Fuß nach Eisenberg ins Tierheim.

Vor Ort wurden wir schon von der Tierheimleiterin Frau Wohlleben und einer Mitarbeiterin erwartet. In zwei Gruppen eingeteilt lernten wir das Gelände und die im Moment dort lebenden Hunde, Katzen, Vögel und eine Gänsefamilie kennen. Jedes Kind hatte ein kleines oder größeres Mitbringsel für die Tiere dabei. Futterdosen, Spielzeug und Katzenkörbchen hatten die Kinder nach Eisenberg getragen.

Was man alles braucht, wenn man sich ein Tier anschafft, wurde in den vergangenen Sachkundestunden besprochen. Die Schüler gestalteten Plakate zum Thema Heimtiere und stellten fest, dass die Anschaffungskosten das Wenigste sind. Viele Kinder haben schon Erfahrungen mit einem eigenen Tier und wissen gut Bescheid. Wenn man dann im Tierheim erfährt, warum manche Tiere dort sind, erkennt man schnell: Am allermeisten brauchen Tiere Zuwendung und viel Zeit.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für den Einblick ins Tierheim bedanken und wünschen den Tieren ein baldiges, schönes Zuhause.

Ein Tipp:

Auf der Internetseite des Tierheims findet man einen Wunschzettel und kann so ganz gezielt den Tieren etwas Gutes tun und die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit unterstützen.